ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) DER STERN-APOTHEKE – CHEMISCHPHARMAZEUTISCHE PRODUKTE MAG. PHARM. EGFRIED SCHARITZER KG

1. GELTUNGSBEREICH

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen, dem Kunden, und der Apotheke Stern- Apotheke — Chemisch pharmazeutische Produkte Mag. pharm. Egfried Scharitzer KG (im Folgenden kurz: „Apotheke“) aufgrund einer Warenbestellung im Webshop der Apotheke gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Warenbestellung gültigen Fassung.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit downloaden und abspeichern oder ausdrucken.

2. VERTRAGSPARTNER U. ANGABEN GEMÄSS § 5 ECG UND § 4 FAG

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

Stern-Apotheke — Chemischpharmazeutische Produkte Mag. pharm. Egfried Scharitzer KG

Knabenseminarstr. 4
4040 Linz
Tel.: 0732/73 20 60
Fax: 0732/73 20 60 1
E-Mail: webshop@sternapolinz.at

Website: www.sternapolinz.at

Zuständige Aufsichtsbehörde: Bundesministerium für Gesundheit / BASG – Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen, Traisengasse 5, A-1200 Wien, Tel:+435055536111,mail: basg_anfragen@ages.at
Kammerzugehörigkeit: Österreichische Apothekerkammer
Unternehmensgegenstand: Betrieb einer Apotheke

Anwendbare berufsrechtliche Vorschriften: Apothekengesetz, Apothekenbetriebsordnung, Berufsordnung, Arzneimittelgesetz. Der Zugang zu diesen Vorschriften ist über die Website der Österreichischen Apothekerkammer möglich:

www.apotheker.or.at -> Themenbereiche -> Information der Rechtsabteilung -> Apothekenrelevante Gesetze und Verordnungen.

Die Gesetze und Verordnungen sind auch im Rechtsinformationssystem des Bundes www.ris.bka.gv.at veröffentlicht.

3. ONLINE BEILEGUNG VERBRAUCHERRECHTLICHER STREITIGKEITEN

Hinweis zur Einrichtung einer OS-Plattform

Die “Online Streitbeilegungsplattform” (OS-Plattform) der EU-Kommission wird unter http://ec.europa.eu/consumers/odr abrufbar sein, steht jedoch derzeit noch nicht zur Verfügung. Die OS-Plattform wird ein standardisiertes Beschwerdeformular für Verbraucher in allen Amtssprachen der EU sowie einige Funktionen enthalten, wobei Beschwerden gegen das Unternehmen direkt auf dieser Plattform eingebracht werden können.

Unsere E-Mail-Adresse lautet: webshop@sternapolinz.at

4. VERTRAGSABSCHLUSS

Die im Webshop der Apotheke abgebildeten Waren und Preise sind kein rechtlich bindendes Angebot der Apotheke sondern ein unverbindlicher Katalog. Hingewiesen wird darauf, dass die Produkte von den im Webshop gezeigten Produktfotos abweichen können.

Wenn Sie den im Webshop vorgegebenen Bestellvorgang durchlaufen, geben Sie durch Anklicken der Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“ ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb des Webshops abgelegten Waren ab. Dazu ist insbesondere erforderlich, dass Sie alle im Bestellformular mit “*” gekennzeichneten Pflichtfelder ausgefüllt und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert haben.

Sie erhalten im Anschluss von der Apotheke eine Bestätigung per E-Mail über den Eingang samt den Details Ihrer Bestellung. Ein Kaufvertrag zwischen Ihnen und der Apotheke kommt jedoch erst dann zustande, wenn Ihnen die Apotheke entweder eine Annahmeerklärung und/oder die bestellten Waren zusendet.

Die Apotheke ist berechtigt, Angebote ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Hierüber werden Sie per E-Mail verständigt. Ebenso, wenn eine bestellte Ware nicht lieferbar sein sollte. Bestellungen von gewerblichen Abnehmern werden grundsätzlich nicht angenommen.

Die Produkte werden ausschließlich in haushaltsüblichen Mengen verkauft.

5. SPEICHERUNG DER BESTELLUNG

Eine Bestellung wird von der Apotheke nur dann gespeichert, wenn Sie sich mit Benutzername und Passwort eingeloggt und Ihre als Pflichtfelder gekennzeichneten Daten bekannt gegeben haben.

6. PREISE

Der Verkauf der bestellten Ware erfolgt zu den am Tag der Angebotsstellung in der Online-Apotheke ausgezeichneten Preisen. Sämtliche Preisangaben verstehen sich in Euro und inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer für Endverbraucher.

Zum Warenwert einer Bestellung werden die jeweiligen Standardversandkosten hinzugerechnet. Für taggleiche Zustellungen im Raum Linz und Linz-Land (4050, 4052, 4053) oder andere nicht dem Standardversand entsprechende Versandarten fallen unabhängig vom Warenwert jedenfalls Versandkosten in Höhe der tatsächlich aufgewendeten Kosten samt einem angemessenen Regiekostenaufschlag an. Bei der Auswahl der Option der Selbstabholung fallen keine Versandkosten an.

Standardversand (innerhalb Österreichs): EUR 4,90

Europaweiter Versand:

Deutschland (ausgenommen Inseln, Helgoland und Büsingen): EUR 10,50.

Zone 3 (Belgien, Frankreich, Holland, Italien, Luxemburg, Monaco, Polen, Slowakei, Tschechische Republik, Ungarn): EUR 15,50.

Zone 4 (Dänemark, England, Schottland, Wales): EUR 17,50.

Zone 5 (Bulgarien, Estland, Finnland, Griechenland, Nordirland, Irland, Kroatien, Lettland, Litauen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowenien, Spanien (ausgenommen Kanarische Inseln, Ceuta und Melilla)): 22,50.

Gratis Versand innerhalb Österreichs ab einem Einkauf von EUR 50,00.

Selbstabholung: es fallen keine Versandkosten an.

7. BEZAHLUNG, VERSAND

Die Bezahlung erfolgt entweder gegen Vorauskasse oder Kreditkartenbelastung.

Der Versand erfolgt entsprechend Ihren Angaben im Bestellvorgang an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift. Der Versand erfolgt europaweit. Bestellungen werden im Regelfall (nicht garantiert) innerhalb von zwei Werktagen nach Eingang der Zahlung versendet. Sofern die Zustellung aus von Ihnen zu vertretenden Gründen fehlschlägt (zB Wenn keine Übernahme, keine geeignete Abgabestelle uäm), haben Sie die Kosten einer erneuten Zustellung zu tragen. Alternativ zum Versand kann eine Selbstabholung gewählt werden. Eine Bestellung mit Selbstabholung ist im Regelfall (nicht garantiert) innerhalb zwei Tagen abholbereit. Die Selbstabholung kann nur während der regulären Öffnungszeiten der Stern-Apotheke getätigt werden.

Sie haben äußerlich erkennbare Beschädigungen an Paketen spätestens bei der Zustellung, äußerlich nicht erkennbare (Transport-)Schäden nach Sichtbarwerden, jedoch spätestens binnen 7 Tagen nach Zustellung beim Zusteller schriftlich geltend zu machen und auch die Apotheke darüber zu informieren. Ihr Rücktrittsrecht gemäß Punkt 9. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung bleibt davon unberührt.

8. EIGENTUMSVORBEHALT

Die bestellten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Apotheke.

9. GEWÄHRLEISTUNG

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Im Falle einer berechtigten Beanstandung haben Sie zunächst das Recht auf Verbesserung, falls notwendig, das Recht auf Austausch der Ware. Beanstandungen gelieferter Ware können nur innerhalb von 7 Tagen nach Empfang der Sendung berücksichtigt werden, die Reklamation muss schriftlich (Post, E-Mail, Telefax) erfolgen. Sie müssen die beanstandeten Waren unverzüglich auf eigene Kosten an die Apotheke zurücksenden. Im Falle einer berechtigten Beanstandung werden die Übersendungskosten von der Apotheke ersetzt.

10. RÜCKTRITTSRECHT

Rücktrittserklärung:

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ab Zustellung ohne Angabe von Gründen von einem über den Webshop der Apotheke abgeschlossenen Kaufvertrag zurückzutreten.

Um Ihr Rücktrittsrecht auszuüben, müssen Sie mittels einer eindeutigen Erklärung, Ihren Entschluss, vom Vertrag zurückzutreten, der Apotheke mitteilen. Die Rücktrittserklärung ist an keine bestimmte Form gebunden. Sie können Ihre Rücktrittserklärung

  • per Post an die Stern-Apotheke — Chemisch pharmazeutische Produkte Mag. pharm. Egfried Scharitzer KG, Knabenseminarstr. 4, 4040 Linz,
  • per Fax +43(0)732/7320601,
  • oder per E-Mail an webshop@sternapolinz.at senden.

Sobald eine Rücktrittserklärung von Ihnen bei der Apotheke einlangt, werden Sie unverzüglich darüber verständigt. Bereits erhaltene Waren sind unverzüglich, jedoch längstens binnen 14 Tagen ab Rücktrittserklärung zurückzustellen, die Transportkosten für diese Rücksendung sind von Ihnen zu tragen.

Ausnahme vom Rücktrittsrecht:

Die von Ihnen bestellten Arzneimittel werden von der Apotheke herstellerüblich versiegelt geliefert und sind aus Gründen des Gesundheitsschutzes und der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet, sofern deren Versiegelung entfernt wurde. Ein Rücktrittsrecht steht Ihnen daher nicht zu, wenn Sie die Versiegelung nach der Lieferung entfernen, Sie die Ware öffnen oder diese von Ihnen beschädigt wurde. Vom Rücktrittsrecht sind ferner Waren ausgenommen, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden (zB Salben, Teemischungen uäm).

Folgen des Rücktritts:

Die Apotheke wird Ihnen erhaltene Zahlungen einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als den Standardversand gewählt haben) unverzüglich und grundsätzlich spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Rücktritt vom Vertrag eingegangen ist. Die Rückzahlung kann aber so lange verweigert werden, bis die Apotheke die Waren wieder zurück erhalten hat oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Ein etwaiger Wertverlust der zurückgesandten Ware kann Ihnen in Abzug gebracht werden, wenn dieser daraus entsteht, dass die Ware beschädigt oder sonst beeinträchtigt ist und diese Beeinträchtigung aus einem zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht erforderlichen Umgang herrührt.

Für diese Rückzahlung verwendet die Apotheke dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Bezahlung eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Es werden Ihnen von der Apotheke keine Entgelte für die Rückzahlung verrechnet.